Izmantojot šo lapu, jūs piekrītat sīkdatņu izmantošanai. Sīkdatnes palīdz uzlabot pakalpojumu kvalitāti. Uzzināt vairāk

Standort

Die Marinebrieftaubenstation wurde von 1899 bis 1900 mit Platz für 450 Brieftauben gebaut.

Die Marinebrieftaubenstation bestand fast zwanzig Jahre lang und war eine Alternative zum operativen Nachrichtenverkehr mit den Schiffen auf offener See.

Die Station basierte ihre Tätigkeit auf die jahrhundertlang beobachtete Fähigkeit der Brieftauben, immer fehlerfrei und schnell wieder nach Hause zurückzukehren. Waren die Flugverhältnisse gut, konnten die Vögel sogar eine Geschwindigkeit von 100 Stundenkilometern erreichen.

Im Laufe der Zeit wurde das Gebäude mehrmals umgebaut und ist heute ein Wohnhaus. Doch die eigenartige Form des aus den für die alte Bebauung von Karosta typischen Rotziegeln gebauten Gebäudes ist immer noch deutlich erkennbar.

Standort