Izmantojot šo lapu, jūs piekrītat sīkdatņu izmantošanai. Sīkdatnes palīdz uzlabot pakalpojumu kvalitāti. Uzzināt vairāk

Standort

Die in Lettland größte Gedenkstätte für Holocaustopfer befindet sich in Liepāja, in den Dünen von Šķēde. Die Gedenkstätte ist den über 3000 im Zweiten Weltkrieg ermordeten Juden von Liepāja gewidmet. Die Gedenkstätte hat die Form des nationalen Symbols von Israel – der Menora bzw. eines siebenarmigen Leuchters. Die Konturen, die aus der Vogelperspektive gut erkennbar sind, sind aus gespaltenen Feldsteinen und Granitblöcken gemacht.

Die “Lichter” der Menora sind Granitpfeiler mit geprägten Inschriften – Versen aus dem Klagelied Jeremias auf Hebräisch, Englisch, Lettisch und Russisch.

Standort