Izmantojot šo lapu, jūs piekrītat sīkdatņu izmantošanai. Sīkdatnes palīdz uzlabot pakalpojumu kvalitāti. Uzzināt vairāk

1 von 4

2 von 4

3 von 4

4 von 4

Öffnungszeiten

Besuch nur mit Voranmeldung

Standort

Die Kirche wurde im Jahre 1700 aus Stein gebaut, mit einem Ziegeldach und einem Turm. Die Gewölbedecke besteht aus ungehobelten Brettern und der Boden aus gebrannten Tonplatten.
Die Kirche hat drei Altäre, die zu unterschiedlichen Zeiten gebaut wurden. Sie sind mit Heiligenbildern und Holzschnitzereien verziert. Verschiedene Schnitzereien verzieren die Orgel und den “Herrenstuhl”.

Unter dem Altar war ein großer Keller für die Begrabungen der Familie de Rapp, aber 1831 wurde der Kellereingang zugemauert.

Direkt gegenüber der Kirche befindet sich der Burgberg – ein schöner, baumbewachsener Hügel. Im 13. Jahrhundert soll hier nach Überlieferung die lettische Burg Mārkaiši und Heiligenplatz gewesen haben.

Standort

Öffnungszeiten

Besuch nur mit Voranmeldung