Izmantojot šo lapu, jūs piekrītat sīkdatņu izmantošanai. Sīkdatnes palīdz uzlabot pakalpojumu kvalitāti. Uzzināt vairāk

1 von 5

2 von 5

3 von 5

4 von 5

5 von 5

Öffnungszeiten

01.06 - 31.08

Montag 11:00 - 17:00
Dienstag 11:00 - 17:00
Mittwoch 11:00 - 17:00
Donnerstag 11:00 - 17:00
Freitag 11:00 - 17:00
Samstag 11:00 - 17:00
Sonntag 11:00 - 17:00

Kontakt

Das Redan ist ein Teil der Ende des 19. Jahrhunderts erbauten Seefestung von Liepāja, in dem für Lettland bedeutende Kämpfe stattgefunden haben. Obwohl es zugegeben wurde, dass die Festungen um Karosta ein strategischer Fehler war, und die meisten Festungen deshalb gesprengt wurden, ist das Redan fast unversehrt geblieben. Das ist der einzige Teil der Festungsanlage, in dem tatsächlich Kämpfe stattgefunden haben.

Am 14. November 1919 mit der Verteidigung von Liepāja gegen die Bermondt-Armee fanden hier Freiheitskämpfe um unabhängiges Lettland statt. Am Morgen des 14. Novembers überquerten die Fußtruppen Bermondts den zugefrorenen Tosmares See und nahmen das Redan ein. Doch innerhalb weniger Stunden machten die Liepajaner einen harten Gegenangriff und die Deutschen mussten zurückziehen.

Im Juni, Juli und August jeden Tag von 11.00 bis 17.00 Uhr erwartet am Redan ein erfahrener Reiseführer, der bereit ist, über die Festung von Liepāja und über die historischen Ereignisse in Karosta mehr zu erzählen.

Sehen Sie hier die Preisliste.

Mit Voranmeldung sind Führungen im Redan und zu den Orten von Freiheitskämpfen in Karosta auch zu anderen Zeiten möglich. Rufen Sie an +371 26 369 470 oder schreiben Sie an info@karostascietums.lv.


Kontakt

Öffnungszeiten

01.06 - 31.08

Montag 11:00 - 17:00
Dienstag 11:00 - 17:00
Mittwoch 11:00 - 17:00
Donnerstag 11:00 - 17:00
Freitag 11:00 - 17:00
Samstag 11:00 - 17:00
Sonntag 11:00 - 17:00